: ANGEBOTSANNAHME

Schicken Sie mir einfach dieses Angebot per Mail, per Fax oder auf den Postweg unterschrieben zurück. Die Auftragserteilung erfolgt immer schriftlich. Wenn vereinbart, muss auch die Anzahlung per Überweisung eingegangen sein. Im Verwendungszweck geben Sie unbedingt die Vorgangsnummer und die Angebotsnummer an. Für die Anzahlung erhalten sie eine Abschlagrechnung. Ich bestätige das Angebot mit einer Auftragsbestätigung. Sollten sich nach der Auftragserteilung Änderungen/ Berichtigungen zum Angebot ergeben, wird diese mit der Vorgangsnummer weitergeführt und in Form einer Auftragsbestätigung mitgeteilt und mit einer Schlussrechnung abgerechnet.

: PREISANGABEN & GÜLTIGKEIT

Preise gelten ab Geschäftsadresse. Wenn nicht aufgeführt sind diese ohne Kosten der Lieferung, Montage,An- und Abfahrt und der z. Z. gültigen Mwst. angegeben. Alle Angebote sind freibleibend (Gültigkeit 4 Wochen)!

: MASSANGABEN ÍM ANGEBOT

Angebote enthalten nur die notwendige Angaben zur genauen Mengen- und Preisermittlung. Die entgültigen Bestellangaben werden erst mit der Auftragsbestätigung zur Überprüfung aufgeführt.

: AUFMASSBETREUUNG

Auf Wunsch ist aber auch eine “Aufmaßbetreuung” möglich, um für Sie ein genaues Aufmaß zu erstellen.
Dieser Aufwand der Betreuung wird mit 5% der Angebotssumme mind. jedoch 90,– € zzgl. MwSt. abgerechnet. Nach Auftragserteilung können diese Kosten natürlich gutgeschrieben werden.

: LIEFERZEITEN

Die Lieferzeit beginnt nach Auftragserteilung und technischer Klarstellung. Lieferzeiten geben die Vorliefranten vor (ca. 4–8 Arbeitswochen). Bei Reparaturen oder Montageunterstützungen benötige ich ca. 3 Arbeitstage zur Vorplanung. Diese werden per Internetkalender/ E-Mail oder auf Wunsch auch telefonisch vereinbart.

: GEWÄHRLEISTUNG

Bitte denken Sie auch daran, daß Ihre Produkte nach Vorschrift gewartet werden müssen damit Sie den gesetzl. Gewährleistungsanspruch erhalten. Für unbewegliche Teile erhalten Sie 5 Jahre; bei beweglichen Teilen und die Montage erhalten Sie 2 Jahre Gewährleistung. Bei Reparaturen übernehme ich auf Teile die ich nicht geliefert habe keine Gewährleistung. Gerne erstelle ich mit Ihnen einen Wartungsvertrag.

: MEHRAUFWAND & VERBRAUCHSMATERIALIEN

Ergeben sich aufgrund unvorhersehbarer Gegebenheiten ein Mehraufwand, werden diese vor Ausführung abgesprochen und mit der Schlussrechnung abgerechnet. Nicht aufgeführtes Verbrauchs-/ Montagematerial wird wird nach Aufwand und tatsächlichem Verbrauch abgerechnet.

: ABNAHME

Die Abnahme/ Fertigstellung der Warenlieferung/ Montage erfolgt mit einem schriftlichen Lieferschein- oder Lohnarbeitsnachweis-Formular oder mit Rechnungsstellung.
Sollten Sie trotz Vereinbarung zur Abnahme nicht anwesend sein können, erhalten Sie diese Formulare nachgereicht. Ich bitte um Bestätigung der Formulare innerhalb 5 Kalendertagen.
Bei Rechnungsstellung tritt die Abnahme automatisch innerhalb 12 Werktagen ein.

: ZAHLUNG & RECHNUNGSSTELLUNG

Zahlen Sie bitte sofort bei Übergabe der Leistung. Zahlbar sind diese in Bar, EC- Karte oder mit Vorkasse. Unternehmerrechnungen sind innerhalb 8 Tagen fällig. Abrechnung erfolgt mind. einmal wöchentlich. Eine Abrechnung von Bauleistungen nach § 13b UstG ist möglich.

: SALVATORISCHE KLAUSEL

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/ oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.
Bei einer Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung bemühen sich die Vertragspartner, eine neue Vereinbarung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu erreichen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit und hoffen die beschriebenen Leistungen entsprechen Ihren Vorstellungen.
Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Es grüßt mit Fenster, Türen & Mehr :
JOCHEN GIETZELT

Download PDF